Serbske ludowe zastupnistwo
Sorbische/wendische Volksvertretung

Noch 1 Woche - Serbski Sejm auf der Zielgerade

Der Wahlleiter zur Wahl des Serbski Sejm ruft alle noch nicht teilnehmenden Wahlberechtigten auf, ihre Stimme für die Stärkung der Selbstbestimmungsrechte des sorbischen/wendischen Volkes einzubringen.

„Noch bis zum 27.10. besteht die Möglichkeit, sich als Wähler per Druckformular oder auf www.serbski-sejm-2018.org zu registrieren. Die dann erhaltenen und ausgefüllten Wahlunterlagen können bis Samstag, 3.11. um 10 Uhr ins Wahlbüro in der Gemeindeverwaltung Nebelschütz zurückgesandt werden (jeweils Posteingang).

Ich lade alle Interessierten und die Presse ein, der dann unmittelbar beginnenden Stimmenauszählung und Bekanntgabe des Wahlergebnisses beizuwohnen.

Wir verzeichnen in den letzten Wochen eine große Zunahme der Wählerbeteiligung. Jetzt kommt es auch darauf an, dass die Stimmen für ihre Gültigkeit rechtzeitig an uns zurückgesendet werden.“, so Dr. Hagen Domaschke.

Wahlberechtigt ist jede(r), der sich als Angehörige des sorbischen/wendischen Volkes bekennt, ab 16 Jahre, unabhängig vom Wohnort in der Bundesreplik Deutschland oder von Sprachkenntnissen.

Kandidatenvorstellungen: www.serbski-sejm.de bzw. Sejm-TV

Vorankündigung: Bereits jetzt soll auf die für den Nachmittag des Samstag, 17.11.2018, geplante Konstituierung des Serbski Sejm hingewiesen und eingeladen werden. Ort und genaue Zeit werden noch bekannt gegeben.

Zurück