Serbske ludowe zastupnistwo
Sorbische/wendische Volksvertretung

Der Serbski Sejm deklariert die Indigenität des sorbischen/wendischen Volkes und fordert die damit einhergehenden Rechte ein

Zur Sitzung des Serbski Sejm am 12. Juni 2021 wurden nach umfangreichen Diskussionen über Umfang und Ausformulierung die Deklaration zur Feststellung der Indigenität des sorbischen/wendischen Volkes und die daraus resultierende Rechteinanspruchnahme beschlossen.

In einem feierlichen Akt vor dem nach dem sorbischen/wendischen Freiheitskämpfer Jan Skala benannten Kindergarten - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft symbolisierend - unterzeichnete die Alterspräsidentin Edith Pjeńkowa die Deklarationsurkunde. Diese wird nun in Kopie der Internationalen Arbeitsorganisation der Vereinten Nationen (ILO) mit Sitz in Genf zugestellt.

Zurück