Serbske ludowe zastupnistwo
Sorbische/wendische Volksvertretung
Dr. Měrćin Krawc
Dr. Měrćin Krawc

bydlišćo: Delni Wunjow (Budyšin)

rodź. 1974

powołanje: inženjer

Wohnort: Niederuhna (Bautzen)

geb. 1974

Beruf: Ingenieur

Přez dźěłowy kruh „Serbja“ k wólbam do Serbskeho sejma nastajeny, spytam, so za serbski lud zasadźować a za polěpšenje wobstejnosćow za naš lud skutkować: K tomu słušaja dospołne připóznaće serbskeje rěče w šulach, mócne rozšěrjenje poskitka serbskich medijow (z cylkownej prezencu w rozhłosu a telewiziji) abo runoprawna dwurěčnosć w serbskim sydlenskim rumje. Zasadźuju so za dospołne přewzaće zamołwitosće w nutřkownych naležnosćach přez serbski lud – zachowanje a dalewuwiće našeje rěče, kultury a identity móžemy sami najskutkownišo zaručić.

W swojej wosobinskej wokolinje prócuju so, w ewangelskich wsach Hornjeje Łužicy – wosebje w mojej wosadźe Hodźiju – na dobro zwožiwjenja serbskich korjenjow sobuskutkować. Mi su na přikład skupina „Bjesada“ a serbske a dwurěčne Bože słužby jara wažne.

Chcu zhromadnje ze wšěmi sobuwojowarjemi zbudźić optimistisku naladu – za druhe narodne wozrodźenje!

Durch den SPD-Landesarbeitskreis „Serbja“ zur Wahl für den Serbski Sejm aufgestellt, versuche ich, für das sorbischen/wendischen Volkes einzustehen und auf die Verbesserung der Bedingungen für unser Volk hinzuwirken: Dazu gehören die vollwertige Anerkennung der sorbischen/wendischen Sprache in den Schulen, die massive Ausweitung des sorbischen/wendischen Medienangebotes (mit durchgehender Präsenz in Radio und TV) oder die gleichberechtigte Zweisprachigkeit im sorbischen/wendischen Siedlungsgebiet. Ich setze mich für die vollständige Übernahme der Verantwortung in inneren Angelegenheiten durch das sorbische/wendische Volk ein - den Erhalt und die Weiterentwicklung unserer Sprache, Kultur und Identität können wir selbst am wirksamsten stemmen.

Im persönlichen Umfeld versuche ich, in den evangelischen Dörfern der Oberlausitz - insbesondere in meiner Kirchgemeinde Göda - an der Reaktivierung der sorbischen/wendischen Wurzeln mitzuwirken. Mir sind z.B. Bjesada/Gesprächskreis und sorbische/zweisprachige Gottesdienste sehr wichtig.

Ich möchte gemeinsam mit allen Mitstreitern Aufbruchstimmung wecken – für die zweite nationale Wiedergeburt!